Weihnachtsrätsel 2022

Der Weihnachtsmann schickt zwei seiner Wichtel los um herauszufinden, ob noch genug flüssiger Waffelteig in den Vorräten vorhanden ist, um bis Weihnachten zu reichen. Er erklärt ihnen, dass der Keksbäcker noch mindestens ein halbes Fass braucht, damit genug Waffeln gebacken werden können.

Die beiden Wichtel überprüfen also das große Holzfass in der Vorratskammer und stellen fest, dass es noch ungefähr zur Hälfte gefüllt ist.

 

Wie können sie nun ohne Hilfsmittel herausfinden, ob es noch mehr als halb voll ist, damit es auch ganz sicher reicht?

 

 


Und hier wie versprochen des Rätsels Lösung:

Die Wichtel KIPPEN DIE TONNE!

Wenn der Waffelteig aus dem Fass läuft, bevor sie den Boden des Fasses sehen können, war das Fass mehr als halb voll.

Sollte gerade so kein Waffelteig aus dem Fass laufen, war es genau halb voll.

Wenn sie bereits den Boden sehen können, bevor Waffelteil aus dem Fass läuft, war das Fass weniger als halb voll.

Das Fass wird nämlich durch die Diagonale halbiert.

 

Wir wünschen allen Rätselratern erholsame Tage “zwischen den Jahren” und einen guten Start in ein glückliches 2023.

Das Team von kuperarchitekten